die "Bea"

ist mir von den Nadeln gehüpft…… was das ist ? Seht selber

Es handelt sich bei „Bea“  um eine neues Design von Regina Satta (Aniger beim Ravelry) . Gewidmet ist es ihrer gleichnamigen Teststrickerin „der ersten Stunde“ und ich habe es teststricken dürfen. Meine Wahl fiel dazu auf einen Strang Wilde Brombeere vom Tausendschön und verstrickt habe ich ihn mit 64 Maschen auf Nd 2,25 für mich (Gr 37).

Edit : Nein ich stricke nicht so schnell als das ich immer alles was ich teststricke auch direkt Paarweise schaffe…leider. Hier liegen insgesamt 8 einzelne Socken rum die irgendwann in naher Zukunft gerne einen Partner bekommen möchten – dummerweise kommt Weihnachten und alles was damit so zusammenhängt immer viel zu plötzlich …….

3 Kommentare zu “die "Bea"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: