ich stricke ja

sehr gerne „Swing“ oder „Swing-Light“ .
Da Heidrun Liegmann gerade an einem neuen Buch arbeitet für das ich schon das „Bogentuch“ und auch den „Aya“ gearbeitet habe , bot sich dieses neue Modell direkt für den kommenden Sommer an.
Gestrickt aus knapp 480 gramm Merino ( Details werden folgen)  auf Nd 3,75. 
Das Modell nennt sich übrigens „Sanduhr“. 

Sobald das Gute Stück getrocknet ist, muss ich noch die Halsausschnittblende arbeiten und dann ist es und vor allem sitzt es perfekt .
Ooooh ja die Bilder sind alle schwarzweiß….das hat seine Gründe, das Rätsel wird aber demnächst aufgelöst….versprochen……
Und nun geh ich die Erkältung die sich gerade breitmachen will vertreiben 
( war ja klar das es mich auch irgendwann anspringt wenn schon die ganze Familie fiebert und hustet)

9 Kommentare zu “ich stricke ja

  1. Hallo Silvia, ich bin schon länger eine stille Mitleserin bei Dir. Aber die Sanduhr haut mich echt vom Hocker.Da muß ich einfach etwas dazu schreiben! Wunderschön… auch in schwarz-weiß!
    Ich bewundere Deine Swingstrickereien sehr!
    Liebe Grüße
    Sibylle

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: