manchmal

muss man sich einfach zwingen 
etwas zu stricken. 
Als ich die neue Unisono Fb 1278 in Händen hielt war ich mir nicht sicher ob das Strang und Ich in irgendeiner Form kompatibel sind. 
Muss ja auch nicht, würdet ihr nun sagen – 
doch muss denn ich bin ja nunmal Wollverkäuferin und da sollte man schon zeigen 
was man zu verkaufen hat. 
Am Strang
 
ist das aber immer recht schwer vorstellbar 
also wurd gewickelt. 
Von vorneherein stand fest : das Garn wird nicht nur einzeln verarbeitet, da muss etwas zu….. 
Nur was…rosa ? NEIN, mint ? NEIN, grau ? NEIN, brombeer? NEIN….  
letztendlich blieb dunkelblau. 
Ist ja schonmal etwas.
Nun die Suche nach dem :
WAS stricke ich denn nun daraus ????
Zuerst wollte ich etwas mit Brioche arbeiten,
 ABER bei einem Tuch/Jacke oä. wächst die Maschenzahl dh am Anfang hat man dicke Blockstreifen am Ende Ringel- 
also Idee verworfen…. 
Die neue Anleitung von Ute Navratil 
benötigte 2 Unitöne, eine zu finden war aber schon schwer, also die Idee auch über Bord
Dann kam mir die tolle neue Anleitung von Petra 
( Petra Neumann) Hebemasche trifft Swing 
in die Finger und es war klar : 
DAS wird es. 
Schnell noch einen 2. Strang Unisono gewickelt, 
dazu 2x Lifestyle in Fb 08 aus dem Regal gefischt 
Nadel dazu und los.
Ich denke die Arbeit hat sich gelohnt, 
auch wenn ich am Anfang einige Male mit meinem Schicksal haderte ob der Farbe. 
Das Endprodukt gefällt mir aber gut .

Dieses Garn ( auch in anderen Farbstellungen) 
und die Anleitung gibt es 
wie immer mit freundlicher Erlaubnis von Petra 
als Garnpaket zu erwerben – 
bei Interesse bitte eine Mail an 
silvias-handarbeitsstube@t-online.de 
Das Garnpaket inkl. Anleitung wird in den nächsten Stunden in den Onlineshop eingepflegt werden. 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: