Silvias-Handarbeitsstube

wieder eine Mütze

Es soll ja dann jetzt doch mal kalt werden
 und so gibt es hier mal wieder ein Mützenbild.
Diese Mütze ließ sich superfix stricken , 
verbraucht habe ich 63 gramm Livestyle Fb 85  
 und sie paßt hier in unsrer Familie  eigentlich jedem…. 
Die Anleitung nennt sich Tricotbec-Tourbillion  (klick auf den Namen) 
und ist von ravelry

 

ich freu mich

Ab heute darf ich n meinem Online-Shop 
Garnpakete inkl. der tollen Anleitung :
 Peti’s Baby Swing 
 anbieten. 
Ein Paket hab ich zur Ansicht online gestellt… 
es ist identisch zu dem von mir Gestrickten 
schaut mal HIER  —- habt ihr Farbwünsche ? 
Ich stelle nach und nach weitere Pakete ein.
Momentan gilt ein Aktionspreis von 40,- €

eeeeeeeeeeeendlich darf ich

Euch die Bilder vom Babyset zeigen.
Die Anleitung ist von Petra Neumann und ihr findet sie hier
Ich bin hin und weg…. besser : Ich bin verliebt ♥♥♥


Gestrickt habe ich auf Nd 3,5  aus Unisono 1205 , Livestyle Fb 01 ( 2 Kn), 50 u 89 und es sind noch genügend Reste da um noch ein zweites Set mit etwas anderer Farrbaufteilung zu nadeln….
Und NEIN es handelt sich bei den Bildern nicht um ein echtes Baby 
sondern um eine Reborn-Puppe


total begeistert

bin ich von diesem Mützendesign…. 
okay die ersten 4 Reihen waren ein wenig fummlig 
aber danach strickte es sich fast von alleine ( an einem Abend fertig)
Gestrickt aus Nimbus Fb 28  auf Nd 5,5   Verbrauch knapp 75 gramm
Das Muster nennt sich Something Beanie und es gibt dazu auch einen passenden Cowl

und hier mal die Wirkung der Mütze OHNE Haare….
Und ja die Kopfschmerzen verziehen sich langsam, ich denk mal das es vom Nacken hoch kommt- es ist lästig  aber wie sagt man so schön : was nicht tötet härtet ab

eine kurze Woche

startet mit frischen 5 Grad und Sonne und ich fange langsam an die Sachen
 zu sortieren die mich am Donnerstag in meinen Kurzurlaub begleiten werden.
Zur Erinnerung
Das Lädchen bleibt von Mittwoch bis einschließlich Montag geschlossen
Meinen Kurzurlaub werde ich nutzen
 mir bei frischer Seeluft einen „Fahrplan“ 
für die nächsten Wochen auszuarbeiten.
Durch eine gute Bekannte bekam ich 
den folgenden Denkanstoß: 
Mensch mach doch mal so einen Workshop zum Thema 
“ Gemeinsam Weihnachtsgeschenke stricken oder häkeln“
Recht hat sie, kenne ich es doch von mir selber : 
es geht mit großen Schritten auf Weihnachten zu, 
man hat 1000 + 1 Idee im Kopf und findet 
nicht die richtige Anleitung, 
nicht das richtige Garn 
oder noch schimmer : 
man hat etwas gefunden und weiß nicht 100 % wie es geht – 
aber ein Geschenk soll ja schon etwas Gelungenes sein.
Warum also nicht gemeinsam daran arbeiten….
1.: es gibt Motivation 
2.: gemeinsam ist viel schöner als allein im Kämmerlein
3.: es gibt Tips und Tricks – jeder bringt seine Erfahrungen ein
Den genauen Ablauf wann, wie, was etc. 
werd ich mir mal überlegen und dann 
in dernächsten Woche hier posten .
 
 

und weil

sich das Muster so schön strickt, hier ein Bild in einem selbstmusternden Garn (Trekking Maxima Fb 906). Wie ich finde kommt auch hier das Muster sehr schön zur Geltung.

Ab sofort ist sowohl die Einzelanleitung „Verschlungene Pfade“ (Anleitung im Pdf -Format) wie auch ein passendes Komplettset (gedruckte Anleitung + Sockenwolle + Nadelspiel) im Shop erhältlich.
Euch Allen ein schönes Wochenende…..
NACHTRAG : Eine Anleitung für passende Handstulpen ist in Bearbeitung und wird Mitte der Woche erhältlich sein.