Silvias-Handarbeitsstube

Leuchtturmtücher

sind immer wieder toll anzusehen….     # Werbung in eigener Sache #

Es ist erstaunlich was sich aus 2 Knäulen  – die manchmal auf den ersten Blick vielleicht nicht harmonisch erscheinen – für wundervolle Tücher entwickeln.

IMG_1446

Und hier mein Anstrick der Babuschka

IMG_1447

IMG_1445

Alle gezeigten Leuchtturmtuchwicklungen (und einige mehr) sind bei mir vor Ort im Laden inklusive der dazugehörenden Anleitung von Annegret Germer erhältlich.

die Sockenkiste

ist recht leer daher gibt es momentan öfters gestrickte Socken zu sehen …
Vorgestern fertig geworden ist ein Paar aus einem Regia Knäul in Gr 38/39.
Auch dieses Paar zieht gleich in den Shop ein 

wolkig

im Sinne von „Wolkig“ von Martina Behm 
geht es dann diese Woche weiter
Der Erste ist aus Zauberball Crazy entstanden
 und auch wenn dieses „eng um den Hals“
 so garnicht meines ist,
 gefällt er meiner Tochter sehr gut 

Der Nächste aus 
Wollmeise Twin Pitahaya 
ist angenadelt ….
Falls Interesse besteht
Ich habe noch einige Wollmeisen vorrätig und bestelle nächster Tage noch ein wenig für die kommenden Märkte
– vielleicht sucht noch jemand etwas –
 Dann bitte eine mail an 
silvias-handarbeitsstube@t-online.de

Mütze fertig

sodele die Mütze aus
 ist fertig und gefällt…. 
Gestrickt auf Nd 3,0 nach der Anleitung „Langfield“ von Martina Behm
Das Garnpaket kann bei mir vor Ort erworben werden.

 
Nun muss ich noch mein Mosaiktuch aus der Ursprung fertigstellen ( noch 30 Reihen Rand) dann gibt es wieder was zu gucken. 
 

und weiter geht es

die Sockenkiste muss befüllt werden
Die Trekking Fb 673 sind fertig 
und direkt wurden
 neue Socken angenadelt – 
die Nadeln sollen ja nicht kalt werden…
Dieses Mal stricke ich Wolkenspiel Fb 2223
 

schon ein paar Tage fertig

ist der Herrenpullover aus 425 gramm 
Gestrickt nach einer recht dürftigen Anleitung aus der Landlust ,hoffe ich das er dem Empfänger 
– sobald er aus dem Urlaub kommt- 
gut gefallen und gute Dienste leisten wird.
Die Bilder sind jetzt etwas doof, denn es handelt sich um einen Herrenpullover auf einer etwas zu schmalen Damenschneiderbüste aber es geht ja ums Muster…. 

neue Socken

braucht die Kiste denn wenn ich so aus dem Fenster schaue wird es Herbst.
Kurzentschlossen und weil Claudia so nett ist ,
habe ich mich gestern zu einem vorweihnachtlichen Markt Anfang November angemeldet…
nähere Infos dazu folgen in Kürze.  
Tja und wenn erst November ist DANN ist auch irgendwie immer ganz schnell Weihnachten 
und auch da gibt es ja vorher noch den 
großen Nikolausmarkt in Kranenburg 
im und um das Bürgerhaus . 
Dieses Jahr hat es da auch andere Öffnungszeiten, 
auch dazu in Kürze dann mehr. 
Zurück zu den Socken …kicher
Gestrickt habe ich 2 Paar
Das Obere ist aus Trekking XXL Fb 676  in Größe 40741
Das Untere erscheint im neuen Zitron-Abo und ist die Trekking XXL Fb 681 in Größe 42/43

URLAUB !!!!!

Juchuuuu – er ist da, der wohlverdiente Urlaub.
In den nächsten drei Wochen heißt es 
Seele baumeln lassen, Kraft tanken , 
Ideen weiterführen, Konzept für die Schule entwickeln, Spaß haben, spontan sein usw.
Das der Urlaub mehr wie nötig ist,
 zeigte eine gestrige Migräne in einer Form,
 die ich soooo schon bestimmt 15 Jahre 
nicht mehr hatte.  
Heute geht es schon etwas besser uns so war noch Zeit schnell ein paar Bilder vom fertigen neuen Tuch zu machen.
Verstrickt habe ich 100 gramm Wolkenspiel Fb 2231 (Flamingo – limitierte Edition)
auf Nd 3,5 nach einer Anleitung von Susanne Sommer namens


Ich wünsche allen Lesern, Kunden, 
Freunden und Bekannten eine schöne Sommerzeit. 
Der Laden öffnet ab dem 21.08.2017 wieder seine Tür

von der Farbe /Garn bin ich

begeistert….das Stricken allerdings ist 
für mich echt ne Qual
Normalerweise stricke ich ja nicht auf so 
dicken Nadeln (hier ne 10-er) , 
aber als ich gestern Abend das Werk auf youtube sah hab ich gedacht DAS kannst du auch . 
Also Nadel rausgekramt ( die war mächtig tief versteckt) , passendes Garn gesucht und ab ….
Ich gestehe : Spaß macht es nicht – merkwürdige Handhabung der dicken Nadeln, das Garn will auch nicht vernünftig um den Finger, man ist es halt durch das viele Sockenstricken echt anders gewöhnt. 
Aber das Strickstück selber finde ich sehr schön.
Was es wird, zeige ich dann morgen 

Produktion

des Wochenendes : 
1,5 Paar Kindersocken Gr 26  1x Gr 39

Man merkt es geht auf die Weihnachtsmärkte zu, 
da glühen die Nadeln nochmal.
Okay Kindersocken gehen auch recht fix und am Wochenende hat man ja auch Abends deutlich mehr Zeit als durch die Woche.
Nun werden die 2 Einzelsocken noch verpaart 
 dann steigt die Bilanz in der Basarkiste
 doch nochmal ein wenig an . 

Die nächste Mütze

ist fertig geworden und ich denke mal dieses Jahr wird sie vielleicht auch gute Dienste tun können. 
Wieso ich das denke ?
Alles ist dieses Jahr viel früher … 
die Maisernte- bei Uns im vollen Gange-
vielerorts waren die Störche sehr früh weg, 
seit 2 Tagen sind die Schwalben weg –  
nicht eine mehr (und dabei waren sie doch letztens noch so klein und niedlich wie sie aus ihren Nestern schauten) 
und der Walnußbaum trägt wie lange nicht …. 
Sei es drum

die Mütze ist aus 6 fach Sockengarn
die Banderole war futsch aber ich würde sagen es ist eine Trekking 6 fach Fb 1801 
gestrickt auf Nd 3,5
 Verbrauch : 104 gramm

Buds & Bumbles

oder “ Die rosa Wolke „
Ich geb es ja zu rosa ist nun irgendwie so überhaupt nicht meine Farbe 
ABER 
das Set gefällt mir ausgesprochen gut.
Da nur ein Tuch alleine meist irgendwie 
nicht so wirkt habe ich, 
während Sabine das Tuch strickte, 
die Mütze genadelt.
Gestrickt wurde nach der Anleitung 
Buds & Bumbles“ v Martina Behm 
und verbraucht sind insgesamt 
265 gramm Garn der


Das Tuch mißt an der oberen Kante (ungespannt) 1,95 m 
und ist etwa 50 cm tief. 
Die Mütze wurde mit doppeltem Bündchen gearbeitet und hat in der Höhe etwa 23 cm. Alternativ könnte man ein einfaches Bündchen stricken dann käme man  mit 5 Knäulen für das Set hin da ich vom 6. Knäul nur knapp 14 gramm benötigt habe 
( oder erst die Mütze stricken und dann das Tuch). 
Das Garnpaket 
kann bei mir im Shop erworben werden .