Silvias-Handarbeitsstube

Die nächste Mütze

ist fertig geworden und ich denke mal dieses Jahr wird sie vielleicht auch gute Dienste tun können. 
Wieso ich das denke ?
Alles ist dieses Jahr viel früher … 
die Maisernte- bei Uns im vollen Gange-
vielerorts waren die Störche sehr früh weg, 
seit 2 Tagen sind die Schwalben weg –  
nicht eine mehr (und dabei waren sie doch letztens noch so klein und niedlich wie sie aus ihren Nestern schauten) 
und der Walnußbaum trägt wie lange nicht …. 
Sei es drum

die Mütze ist aus 6 fach Sockengarn
die Banderole war futsch aber ich würde sagen es ist eine Trekking 6 fach Fb 1801 
gestrickt auf Nd 3,5
 Verbrauch : 104 gramm

Buds & Bumbles

oder “ Die rosa Wolke „
Ich geb es ja zu rosa ist nun irgendwie so überhaupt nicht meine Farbe 
ABER 
das Set gefällt mir ausgesprochen gut.
Da nur ein Tuch alleine meist irgendwie 
nicht so wirkt habe ich, 
während Sabine das Tuch strickte, 
die Mütze genadelt.
Gestrickt wurde nach der Anleitung 
Buds & Bumbles“ v Martina Behm 
und verbraucht sind insgesamt 
265 gramm Garn der


Das Tuch mißt an der oberen Kante (ungespannt) 1,95 m 
und ist etwa 50 cm tief. 
Die Mütze wurde mit doppeltem Bündchen gearbeitet und hat in der Höhe etwa 23 cm. Alternativ könnte man ein einfaches Bündchen stricken dann käme man  mit 5 Knäulen für das Set hin da ich vom 6. Knäul nur knapp 14 gramm benötigt habe 
( oder erst die Mütze stricken und dann das Tuch). 
Das Garnpaket 
kann bei mir im Shop erworben werden .

noch ne Mütze

dieses Mal aus der neuen HighTwist Concept vom Atelier Zitron 
Ich mochte ja bisher schon die Wolkenspiel – sowohl im Original wie auch als Rohgarn zum Selberfärben 
 aber diese 50 gramm Aufmachung ist genial
Gestrickt nach einer Anleitung aus einer 
neuen Simply Stricken „Mützen“ 
habe ich  knapp 100 gramm verbraucht bei doppeltem Bündchen und dicken Bommel

 

Mütze

Okay ich geb es zu:
bei diesem Wetter möcht man an die Mützenzeit eigentlich noch nicht denken 
– als Marktaussteller MUSS 
man schon an Mützen denken –
Dank Monika Eckert (Wollklabauter) hatte ich dieses schöne Design namens „Moira“ zur Verfügung
 und Garn ist mal wieder die tolle Unisono

Vielleicht stricke ich auch noch den Cowl und die passenden Handstulpen dazu.

noch ein "Ufo" beendet

Naja fast ein Ufo . 
Es dümpelte so in meiner 
Unterwegsstricktasche herum 
– da ich momentan aber durch die Ferien nicht 
so oft irgendwo wartend sitze 
wurden die Socken auch nicht fertig
Nun ist es geschafft und ich find 
sie haben wieder toll gewildert – 
vor allem sehen beide zueinander passend aus . 

Garn : Etherische Öle
Muster : 3 re- 1li 
Gr : 39/40

So kann es dann gehen

Vor einigen Wochen hatten der Rhein hier bei Uns noch absoluten Tiefstand unter einem Meter lag er da… 
Jetzt wird wahrscheinlich im Laufe des Abends die 5 meter Marke geknackt, Tendenz steigend . 
Die Rheinwiesenbesitzer/-pächter sind aufgefordert bis spätestens morgen Mittag zu räumen 
( sei es das Vieh oder  das Gras zwecks Silogewinnung) und bei den Lohnunternehmern steht das Telefon nicht mehr still. Falls das Wasser weiter steigt, müssen vielleicht sogar Weiderinder wieder in die heimischen Ställe weil die Wiesen auch rheinnah liegen und evtl geräumt werden müssen.
Nichts im Vergleich zu dem was in Süddeutschland etc . passiert ist und vielleicht mit den kommenden Unwettern noch passiert aber das Wasser von da, kommt eben irgendwann auch bei Uns an. 
Die Luft draussen fühlt sich merkwürdig an, schwülwarm, es ist diesig, der Himmel grauingrau , man kann fast auf die Schwalben treten.
Ich habe dann mal fix ein paar Bilder meiner in voller Blüte stehenden Rosen gemacht – wer weiß wie lange die Pracht noch halten wird.

Socken sind auch noch fertig geworden (läuft würd ich mal sagen)  Gr 38 aus Trekking Tweed Fb 244.

Natürlich stricke ich auch

Männersocken …. 
Meist sind sie aber so schnell verkauft , das sie es garnicht in den Onlineshop schaffen.
Daher habe ich mich beeilt und ein Paar Herrensocken in Gr 43 aus 
der tollen Wolkenspiel ( Fb 2220) gestrickt. 
Ein – wie ich finde – tolles Garn 
( eigentlich viel zu schade nur für Socken durch seinen hohen Merinoanteil). 
Schmuseweich und angenehm am Fuss.

und weil es grad

so fluppt zeig ich Euch hier die gerade 
fertiggestellten Socken 
aus der neuen HandArt Fb 754 
namens Heidekraut

Die Socken können HIER erworben werden
das passende Garn in 6 wunderschönen neuen Farbkombis gibt es HIER 

Socken aus

handgefärbter Sockenwolle Hightwist 
sind auch von der Nadel gesprungen
Endlich mal wieder mein Favorit 
was das Muster angeht
Gestrickt auf Nd 2,5 mit 64 Maschen 
Größe : 41
Muster : Japanischer Flusslauf v Regina Satta
Garn : Atelier Zitron Sowo Hightwist 
handgefärbt von mir

 

mein Zitterprojekt

ist fertig und es hat sich gelohnt. 
Verwandelte es sich doch 
von einem hässlichen Entlein 
zu einem schönen Schwan.
 
Gestrickt auf Nd 3,25 und verstrickt  habe ich 712 gramm Unisono Fb 1269 
Während des Strickens hat ich immer Sorge 
ob es wohl am Ende paßt.
In der Anleitung ist zwar eine Maschenprobe angegeben  aber es wäre  besser gewesen, Anhaltswerte für die Bemaßung Innenkreis/ Aussenkreis oä zu haben ….. 
Den Mittelteil habe ich nicht 
wie in der Anleitung beschrieben
 von Arm zu Arm gestrickt , 
sondern aus der Mitte heraus in beide Richtungen und habe erst nach dem Einnähen des Mittelparts 
in den Kreis  die Ärmel beendet . 
Vor dem Waschen sah das Ganze sehr unförmig aus (und ich wurd noch nervöser)
nach dem Waschen auf der Stange gefiel es mir 
dann schon deutlich besser
und jetzt denk ich : Ja kannste mit Stolz tragen

Aktionspaket Handstulpen

Ab heute bis einschließlich 30. Januar 2016 
gibt es vor Ort und im Shop
die Anleitung für die abgebildeten Handstulpen auf Papier inkl einem Knäul Livestyle vom Atelier Zitron 
( 50 gramm LL 155 m, 100 % Schurwolle
für 5 € . ( zzgl Versandkosten)

so ein bischen was

springt ja immer von der Nadel
dieses Mal sind es Handstulpen…

Quergestrickt aus je 50 gr Livestyle pro Paar 
auf Nd 3,5