Silvias-Handarbeitsstube

und weil es grad

so fluppt zeig ich Euch hier die gerade 
fertiggestellten Socken 
aus der neuen HandArt Fb 754 
namens Heidekraut

Die Socken können HIER erworben werden
das passende Garn in 6 wunderschönen neuen Farbkombis gibt es HIER 

Socken aus

handgefärbter Sockenwolle Hightwist 
sind auch von der Nadel gesprungen
Endlich mal wieder mein Favorit 
was das Muster angeht
Gestrickt auf Nd 2,5 mit 64 Maschen 
Größe : 41
Muster : Japanischer Flusslauf v Regina Satta
Garn : Atelier Zitron Sowo Hightwist 
handgefärbt von mir

 

die Produktion der

vergangenen Woche lief gut 
auch wenn einige der gezeigten Dinge 
 einen neuen Besitzer gefunden haben 
und nicht mehr mit zum Nikolausbazar 
am 5./6. Dezember nach Kranenburg 
gehen werden
Gestrickt aus 32 gramm Sockenwolle mit einem Faden Extraklasse als Beilauffaden 

dann noch einige Paare aus je einem 
50 gr Knäul
 Livestyle (Merino extrafine)
 

sowie aus einem 50 gramm Knäul Ecco

Nächstes Wochenende

geht es los und wir sind 
Samstag ab 14.30 Uhr 
im Haus Simon in Qualburg anzutreffen
In den letzten Wochen war es hier etwas ruhiger 
(und wird es auch noch ein wenig bleiben) denn wir haben fleißig gewerkelt um für 4 Bazare gerüstet zu sein .

Einige Häkeltücher sind den Nadeln entsprungen 
diverse Stricktücher  und Loops 
einiges an Socken und Mützen

und noch Einiges mehr  – 
dazu noch viele Handgefärbte Garne …..   
Ich denk wir sind gut gerüstet 
und würden Uns freuen,
 wenn wir viele Besucher hätten .

Stüppkesmarkt und Co

Soooo da bin ich wieder……
Der Stüppkesmarkt war zumindest was das Wetter angeht doch recht durchwachsen……
Samstag bis nachmittags Regen ( aber richtig nicht nur Niesel) und viel Wind , danach Sönnchen und doch ein guter Schwung Besucher des Marktes unterwegs ….
Sonntag – anfänglich Niesel mit bischen Wind (recht kühl
später dann sonnig und gut besucht….. 
Es waren viele nette Menschen an unserem Stand, wir haben viel Lob bekommen – was Uns sehr gefreut hat- und ich denke wir können auf einen guten Markt zurückblicken, mit vielen netten Kunden,Bekannten und tollen Gesprächen. 
Neue „Anlaufstellen“ haben wir auch gefunden 
die vielleicht für das nächste Jahr interessant sind.
Schade fand ich ,das an beiden Tagen niemand vom Orga-Team mal den Weg bis zu Uns gefunden hat
 – waren wir doch zum ersten Mal bei diesem Event dabei – Aber es hat ja auch so gut geklappt.

Nun heißt es vorbereiten auf die nächsten Märkte 
denn nach dem Markt ist vor dem Markt…. 
Die Wolliumknäul sind auch schon wieder 
in den Shop eingezogen 

neue Wolliumfarben

sind in den Shop gezogen ……
Da wäre
Waldmeister mit creme
Himmlisch mit weiß in 5fädig 550 m
Wollium Merino 4fädig 550m in Malibu und Miami 

Und nächster Tage zeige ich euch 
neue Sockenwolle aus dem Atelier Zitron 
und eine neue handgefärbte Qualität.
Ich sag nur : ein Träumchen 
( 100 % Merino ultrafine mit 16 micron)

und noch

ein neuer Loop
– gestrickt von Sabine- 
um eine der neuen Farben zu zeigen.
Das Garn ist Wollium 5 fädig 550m und nennt sich Duett in Flieder-grau und ihr findet sie HIER.

Chic, oder ?

Gerne lege ich beim Kauf eines beliebigen Wollium-Knäuls die passende Anleitung zu diesem Loop dazu

irgendwie hab

ich mich überreden lassen 
und ein Häkeltuch angefangen…..
Es ist das „Cally“ von Kirsten Schneider
Auserwählt hab ich  
( evtl wird es am Ende noch mit  ein paar Metern  der Endfarbe ergänzt
 – je nachdem wie groß es mit den 750 m wird)

Ausserdem 
– und ja ich hät es selber nicht für möglich gehalten –  
bin ich auch der Nuvemanie verfallen 
und habe den ersten Nuvem 
( Anleitung v Martina Behm) 
mit 2x 750 m  
Wollium Fb Sonne angeschlagen……

da ja bekanntlich

nach dem Weihnachtsbazar auch schon irgendwie wieder vor dem Weihnachtsbazar ist
  habe ich  mal fix ein Paar Socken für die Sockenkiste genadelt. 
Garn waren 2 Reste 
Opal – Max d Rettungsschwimmer und 
eine unifarbene Trekking Sport Fb1495
Größe 37/38 , gestrickt auf Nadel 4 mit 44 Maschen .

es ist immer noch

„Sauwetter“- 
auch wenn es mal nicht wie aus Eimern schüttet . 
Es wird nicht richtig hell (und wenn , dann nur mal eben) 
 und der Wind könnt nun auch endlich mal 
seines Weges ziehen ….
So bleibt mir nur ganz „schnelle“ Fotos zu zeigen ,
 die ich zwischen Tür und Angel gemacht habe.
Als erstes ein Tageslichtbild von dem Groovy aus 750 m Sonne- 4 fädig 
dann ein Drachenschwanz aus „Diva“ 550m 5 fädig 

Beide Garne sind in Kürze wieder im Shop erhältlich.

gestern von

der Nadel gesprungen ist mein „Geheimprojekt“….. 
Okay es hat nun nicht unbedingt einen wirklich geheimen Grund gehabt es zu stricken 
ABER beim Ansehen des Knäuls 
war mir irgendwie nicht so wirklich klar 
WIE es verstrickt aussehen würde 
und ich habe daher im Verlauf auch erstmal 
keine Bilder gemacht .
Verstrickt habe ich 750m 4 fädig Wollium Fb Sonne (zur Zeit im Shop  nur noch 5 fädig 550 m –  
es kommt aber bald wieder Nachschub)
und fertig finde ich dieses Tuch 
(Groovy bei Ravelry)echt klasse.
Riesengroß ist es auch geworden 
– die Halskante mißt gute 2 m. 
Falls es heute irgendwann einmal nicht stürmt und regnet gibt es ein Tageslichtbild.
Okay das mit dem Tageslicht wird heut nix , aber ich hab noch ein paar andere ( aber mit Blitz)

 

so ein Schal kann

sich im wahrsten Sinne des Wortes 
echt lang hinziehen.
Stolze 2m bringt er ungespannt, 
gestrickt auf Nd 3,5 aus 230 gramm 
dazu gabs direkt die in Muster 
und Farbe passende Mütze.