Silvias-Handarbeitsstube

da es ja

doch recht kühl geworden ist finden diese Handstulpen bestimmt bald ihren Einsatz.
Gestrickt aus Trekking XXL Fb 309 (Atelier Zitron) auf Nd 2,5.
Wieder nach der Anleitung „Eiskaltes Händchen„.

zum Wochenende hin

soll es dann ja kühler werden und ich denk, da passen so Handstulpen schon wieder ganz gut hin….

Garn : Trekking XXL 4-fach Fb 308 – wird heut Abend in den Shop eingepflegt
Muster : Eiskaltes Händchen von Christine Wittke ( Ravelry)

stricken stricken stricken

ich stricke fleißig weiter und nachdem der Rippenmützencowl und die passenden Stulpen vom Tochterkind sooooo gut ankamen im Freundes- und Bekanntenkreis habe ich direkt nochmal ein paar Mützencowls hinterhergeschoben……
Der Lilalige ist wieder einmal aus meinem Lieblingsgarn Unisono dieses Mal die Fb 1290

und der Rosalige aus der bereits gezeigten Trekking XXL – 6 fach.

Nun werde ich mich mal an dem „kleinen Sternengucker“ von Petra Neumann versuchen….als Garn hab ich die Unisono 1220 ausgeguckt (wie könnt es anders….)

passend zum Wetter

und zur Coolen Rippenmütze aus diesem Post gibt es dann jetzt auch Handstulpen – wieder nach der Anleitung „Eiskaltes Händchen “ von Christine.
Naja okay bisher gibt es nur diesen Einen, der Zweite wartet noch auf seine Vollendung ( halb isser schon)…… was aber heute geschehen wird……

Die Mütze war übrigens aus Trekking XXL 6 fach Fb 1842 , diese Handstulpen aus Trekking XXl 4 fach Fb 306 (muss ich aber erst noch kommende tage in den Shop einpflegen sobald es dazu schöne Bilder gibt).

neue 6-fach Sowo

ist in den SHOP gezogen….. 
da ich schon des öfteren gefragt wurde WIE schaut so 6 fache denn verstrickt aus , habe ich auch ein paar Musterbildchen mit eingestellt…
ich persönlich nehm sich eigentlich garnicht für Socken sondern gerne für 
Kindermützen /Loops da sie absolut unverwüstlich ist und kuschlig warm…

ihr kennt es sicher

ALLE …. irgendwann im Leben eines jeden Kindes ( es ging euch sicherlich auch so) werden Mützen zwar immer noch benötigt, aber nicht mehr so wirklich gerne getragen….. 
Bei den Jüngeren ist es oft so , das sie eine Mütze zwar noch aufziehen sich aber jedes Mal wieder die Frage stellt : WO hab ich die Mütze vorhin nur hingelegt……. 
Also zumindest bei Uns ist es so….. 
Nun hatte ich euch ja letzter Tage schon die braune Rippenmütze gezeigt, gestrickt nach einer Anleitung von Christine ….meine Tochter rief sofort HIER und so hab ich dann aus einer 6-fach Trekking ( Fb 1842 —-wandert später in den Shop – also das Garn) direkt mal losgenadelt…..
Okay nun denkt ihr….schön, ne Mütze …aber das Problem mit dem : ja WO isse denn….?…. ist ja noch da, oder ?????
Auch dafür gibt es eine Lösung – die ich euch bei der Braunen noch verheimlicht habe….. 
In diesem Sinne : Happy Knitting…..es stehen hier nämlich noch ein paar Wünsche in blau, blau und blau offen……. grins…….